Lehrgänge und Inhalte

Praxiskurs Bodenschule

Ein sehr umfangreicher Lehrgang der Deutschen Reiterlichen Vereinigung incl. Teilnahmezertifikat!

Themen u.a.:

  • Grundlagen "Erste Hilfe am Pferd"

  • Grundlagen des Longierens

  • Grundtechniken des Verladens

  • Pferdeverhalten; vertrauensbildende Maßnahmen

  • Parcours und Bodenübungen

  • Pferdeethologie

  • Pferdephysiologie

  • Haltungsformen in Verbindung mit Wesen und Verhalten

Dieser Lehrgang umfasst ca. 20 Lerneinheiten á 45 Minuten.

Lehrgangsplan
Einen detaillierten Lehrgangsplan können Sie hier herunterladen.


 

Gymnastik und Dressurarbeit - auch für Freizeitpferde

Ein Lehrgang für alle Reiter, die ihr Pferd durch gutes Reiten gesund erhalten möchten. Das gilt für das Freizeitpferd genauso wie für das Turnierpferd. Deshalb ist dieser Kurs für alle offen. Für den Turnierreiter, der sein Pferd für die kommende Saison vorbereiten möchte, ebenso wie für den Freizeitreiter, der seinem Pferd Abwechslung bieten möchte.

Inhalte (Stundenplanung je nach Teilnehmerzahl):

  • Individueller Reitunterricht für jeden Teilnehmer (entweder einzeln oder auch zu zweit)

Teilnahme ausschließlich mit eigenem Pferd.


 

Longenkurs (reitweisenübergreifend)

Dieser Lehrgang befasst sich, außer dem Longieren auf dem Zirkel, zusätzlich mit Übungen am Langzügel und der Arbeit mit dem Bodenarbeitsseil. 

Dazu gehört u.a. das Longieren über Hindernisse und durch einen Bodenarbeits-parcours. 

Um das Pferd korrekt vom Boden aus zu lenken, sind gewisse "handwerkliche" Fähigkeiten eine wichtige Voraussetzung. In diesem praxisorientierten Kurs erlernen Sie u.a. den sicheren Umgang mit Longe/Langzügel und Peitsche, sowie den Einsatz ihrer Körpersprache und der Stimmhilfen.


 


 

Lehrgang zur Vorbereitung auf das Longierabzeichen

(reitweisenübergreifend)


 

Korrektes Longieren ist eine gute Ergänzung oder auch Alternative zum Reiten. Longieren ist viel mehr als nur das "Im-Kreis-Laufenlassen" des Pferdes. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten ein Pferd auf diese Weise zu arbeiten und zu gymnastizieren. In meinen Lehrgängen erhalten Sie Anregungen und Tipps, wie Sie das Longieren abwechslungsreich und sinnvoll für Ihr Pferd gestalten können. Außerdem können wir gemeinsam Lösungen für eventuelle Probleme erarbeiten.

Inhalte:

  • Theorie Longierlehre

  • Praktisches Longieren

Teilnahme mit eigenem Pferd oder Leihpferd.


 

Doppellongenlehrgang

Weiterführender Lehrgang. Voraussetzung ist das sichere Longieren an der einfachen Longe. Durch die Doppellonge können Sie das Longieren noch abwechslungsreicher gestalten.

 

Inhalte:

  • Theorie Doppellonge

  • Praktisches Longieren an der Doppellonge

  • Langzügelarbeit

Möglichst mit eigenem Pferd. In Ausnahmefällen kann ein Leihpferd zur Verfügung gestellt werden.


 

Springkurs für Anfänger

 

Beginnend mit einfacher Stangenarbeit und Rittigkeitsübungen werden Pferd und Reiter Schritt für Schritt an die ersten Sprünge herangeführt. Wir legen Wert darauf, dass zuerst die richtige Technik erlernt wird, bevor höhere Hindernisse gesprungen werden. 

Unsere Springkurse werden von Natalie Radzinski geleitet.


 

 

Bodenarbeit

 

Ergänzend zum Reiten und Longieren kann und sollte immer auch mal eine Einheit Bodenarbeit in das Training mit einbezogen werden. Diese kann man außerordentlich vielfältig gestalten und an die unterschiedlichsten Bedürfnisse anpassen. Beispiele für den Einsatz der Bodenarbeit: vertrauensbildende Maßnahmen, Förderung der Aufmerksamkeit und Geschicklichkeit des Pferdes (und auch des Reiters), Gerhorsamsübungen usw. Die Bodenarbeit ist immer reitweisenübergreifend und für alle Bedürfnisse einsetzbar. Im Kurs erarbeiten wir Übungen, die für Sie und Ihr Pferd zweckmäßig sind und sie Ihrem jeweiligen Ziel näherkommen lassen. 

Für die Bodenarbeit ist die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd entscheidend. Nur wer gelernt hat, die Signale des Pferdes richtig zu deuten und daraufhin seine eigene Körpersprache korrekt einsetzen kann, wird auf Dauer erfolgreiche Bodenarbeit mit seinem Pferd durchführen können. Deshalb ist ein großer Teil dieses Kurses diesem Thema gewidmet.

   

Alle Lehrgänge können nach Terminabsprache auch auf Ihrer heimischen Anlage durchgeführt werden. Dafür sollten mindestens 5 Teilnehmer vorhanden sein!

 

Außerdem biete ich weitere Lehrgänge und Seminare nach Ihren persönlichen Vorstellungen an. Teilen Sie mir einfach Ihre Wünsche mit!

Dateidownload